Der Verein MmBinA e.V. setzt sich zum Ziel, arbeitsuchende Menschen mit Behinderungen nachhaltig bei der Inklusion in den ersten Arbeitsmarkt zu unterstützen. Nachdem Anfang 2013 die Vermittlung von Menschen mit Behinderung durch die Integrations-Fachdienste (IFD) eingestellt wurde, ist es noch wichtiger geworden Menschen mit Behinderung, aber auch den zukünftigen Arbeitgebern gerade aus dem Mittelstand eine unabhängige, auf den Individualfall konzentrierte und positiv wirkende Unterstützung bei der Vermittlung in Arbeit zu ermöglichen.

Zunächst wird für arbeitsuchende Menschen mit Behinderungen ein Rahmen geschaffen, der sie bei der Arbeitssuche nachhaltig unterstützt und die eigenen Stärken mobilisiert. Dies geschieht u. a. durch die Finanzierung individueller Coachings bei taktilum, die jobmacher. taktilum ist eine Arbeitsvermittlung für Menschen mit Behinderung. Geleitet von einem Rehapädagogen, der seinen Klienten einen individuellen Handlungsplan anbietet. Es wird bedarfsorientiert  anhand von vorhandenen und ausbaufähigen Fertigkeiten das Ziel erarbeitet, eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit im ersten Arbeitsmarkt zu bekommen. Die Arbeit soll erfüllen und Spaß machen, Selbstbewusstsein stärken und die Freude am Leben stärken.

Die Unterstützung von MmBinA endet nicht bei der Unterstützung bei der Vorbereitung auf das und ggf. Begleitung zum Vorstellungsgespräch, sondern Unterstützt auch die Begleitung am Arbeitsplatz in den ersten Tagen, Wochen, Monaten und Jahren nach der Jobvermittlung durch die Mitarbeiter von taktilum. Dieses Coaching, was auch die direkten Kollegen der vermittelten Person einbezieht, trägt zur nachhaltigen Sicherung des Arbeitsplatzes bei.

Darüber hinaus veranstaltet taktilum sogenannte angeleitete Peer-Group-Treffen. Hier treffen sich die Klienten von taktilum, die schon im Job sind mit denjenigen, die noch auf der Suche nach einem geeigneten Arbeitgeber sind. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und so positive Sogeffekte genutzt, die von Menschen mit den gleichen Startbedingungen kommen.

Ebenso wichtig ist es Unternehmern eine Plattform zu geben. Wir wollen sie über die Vorteile und Chancen informieren, die für sie bei einer Anstellung eines Menschen mit Behinderungen  für ihre bestehende Belegschaft nutzen können. Auch den mit Mühe aufgebauten Vorurteilen gegenüber Menschen mit Behinderungen können Fakten entgegengesetzt werden, die potentielle Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu einem gewinnbringenden Arbeitsverhältnis führen können.

MmBinA eröffnet so z. B.  die Möglichkeit, mit unentschlossenen, aber interessierten Unternehmen ins Gespräch zu kommen, die noch keine Menschen mit Behinderungen einstellen wollen oder können. Mittelfristig können Unternehmer über MmBinA viel leichter andere Unternehmen kennenlernen, die bereits Erfahrungen mit der Inklusion eines Menschen mit Behinderung gesammelt haben. Idealer Weise führt das zum Abbau von Schwellenängsten. Langfristiges Ziel ist schließlich, diese Arbeitgeber zu einem späteren, für sie günstigeren Zeitpunkt zu überzeugen, einen Menschen mit Behinderungen in ihrem Unternehmen zu beschäftigen.

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den untenstehenden Link  Beitrittserklärung. Dort können Sie sich die Beitrittserklärung als pdf-Datei herunterladen und im Adobe Reader anschauen bzw. ausdrucken lassen. Unsere Beiträge beginnen bei € 12.- im Jahr, damit sich die Mitgliedschaft auch jeder leisten kann. Sie bekommen (wenn gewünscht) eine Spendenquittung, damit sie Ihren Beitrag von der Steuer absetzten können.

Spenden:

MmBinA e.V.
Deutsche Kreditbank
Kto: 100 83 64 760
BLZ: 120 300 00

Beitrittserklärungen senden Sie bitte ausgefüllte an:

taktilum
Essener Straße 20
10555 Berlin

oder per Fax an 030 755 61 423

Sollte irgendetwas nicht klappen, rufen Sie einfach an: Tel: 030 755 61 422